Polizeibericht der PI Prüm:
Unfallflucht (22.03.2017)
Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr die B 265 aus Richtung Prüm kommend und bog nach links in die L 1 in
Richtung Roth bei Prüm ab. Hierbei wurde ein Verkehrszeichen (Hinweistafel )komplett überfahren. An einem weiteren Verkehrs-zeichen wurde der Haltemast verbogen und die Halterung beschädigt. Den Schäden nach zu urteilen handelte es sich um ein schweres Fahrzeug mit großem Einfallswinkel. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Prüm, Tel. 06551 – 9420 erbeten.
Foto: PI Prüm.
 
Ermittlungen nach Unfallflucht
In dem Zeitraum zwischen dem 16.03.2017 gegen 18:00 Uhr und dem 17.03.2017 gegen 08:00 Uhr kam es in dem Tettenbachweg, Höhe der Hausnummer 33 in Prüm zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach bisherigen Ermittlungen rangierte ein Fahrzeug auf dem Hof und beschädigte dabei einen Zaun und ein Rolltor. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug müsste ein Rücklicht beschädigt worden sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Rufnummer: 06551/9420 zu melden.
 
Riskantes Überholmanöver – Zeugen gesucht
Die Polizei Prüm sucht Zeugen, die das riskante Überholmanöver eines BMW-Fahrers beobachtet haben. Bereits am Dienstag, 14. März gegen 16:50 Uhr, kam es auf der B 51, zwischen Olzheim und Stadtkyll zu mehreren riskanten Überholmanövern durch den Fahrer eines grauen BMW mit der Ortskennung GK. Während der Überholmanöver kam es zu einer massiven Gefährdung des Gegenverkehrs. Die Insassen im Pkw des Gegenverkehrs und Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich unter Tel. 06551-9420 mit der Polizei Prüm in Verbindung zu setzen.
 
Prüm – B51: Verkehrsunfall mit Flucht
Am Mittwochmorgen, 15.03.2017, ca. 02:20 Uhr, befuhr der Fahrer eines LKW die B51 bei Rommersheim in Richtung Trier. Ein entgegenkommender Kleintransporter (weiß, silber) geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem LKW. Der LKW wurde an der Fahrerseite beschädigt. Bei dem Kleintransporter wurde der linke Außenspiegel komplett abgerissen. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt vor, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zum unfallflüchtigen Fahrzeug bzw. Unfallhergang werden erbeten an die Polizeiinspektion Prüm unter der Tel.Nr. 06551/9420.
 
Kriminalstatistik 2016
 
PKW beschädigt - Fahrerflucht
Am Donnerstag, den 09.03.2017, wurde im Zeitraum von 09:00 – 12:45 Uhr ein auf dem Schülerparkplatz der Berufsbildenden Schule Prüm in der Wandalbertstraße abgestellter PKW beschädigt. Vermutlich prallte der Unfallverursacher beim Ausparken gegen den dort abgestellten PKW. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug dürfte es sich um einen weißen PKW handeln, welcher vermutlich im Heckbereich beschädigt ist. Augenzeugen des Unfallgeschehens oder welche den unfallverursachenden PKW erkennen, werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm unter der Telefonnummer 06551/9420 in Verbindung zu setzen.
 
Bleialf - Vandalismus an Karneval
Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es in der Nacht vom 25.02. auf den 26.02.2017 im Verlauf des dortigen Karnevalsumzuges zu einer Sachbeschädigung an der Umzäunung des Gartens der Kirche und des Pfarrhauses in Bleialf. Bisher unbekannte Täter beschädigten hier mutwillig insgesamt sieben Elemente des dortigen Latten-/Staketenzaunes im Bereich der Parkfläche „Am Markt“. Hierdurch ist ein Schaden von ca. 600,-- Euro entstanden. Wer zum Täter Angaben machen kann, wird gebeten sich mit der Polizei Prüm unter Tel.: 06551-9420 in Verbindung zu setzen.
 
Wohnungsbrand in Buchet am frühen Samstagmorgen
Am frühen Samstagmorgen 04. März 2017 gegen 04:40 Uhr meldete ein Wohnungsinhaber der Rettungsleitstelle eine Rauchentwicklung in seiner Wohnung in Buchet im ersten OG. Er wurde durch einen Rauchmelder geweckt und stellte Rauch im Badezimmer fest. Er hat sich dann mit seinem Hund aus dem Anwesen gerettet. Die FFW Buchet, Bleialf und Sellerich konnten den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden von circa 5000 Euro.
 
Verkehrsunfallflucht
Am Donnerstag, den 02.03.2017, kam es auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Ortschaft Arzfeld in der Zeit zwischen 12:00 und 12:15 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte ein dort geparktes Fahrzeug, Opel Corsa, an der Fahrerseite. Der besagte Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Prüm Tel: 06551/9420 zu wenden.
 
Ältere Polizeiberichte
02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016
08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016
02/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015
08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015
02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014
08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014
02/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013
08/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013
02/2013 01/2013 12/2012 11/2012 10/2012 09/2012
08/2012 07/2012 06/2012 05/2012 04/2012 03/2012
02/2012 01/2012 12/2011 11/2011 10/2011 09/2011
08/2011 07/2011 06/2011 05/2011 04/2011 03/2011
02/2011 01/2011 12/2010 11/2010 10/2010 09/2010
08/2010 07/2010 06/2010 05/2010 04/2010 03/2010
02/2010 01/2010 12/2009 11/2009 10/2009 09/2009
08/2009 07/2009 06/2009 05/2009 04/2009 03/2009
02/2009 01/2009 12/2008 11/2008 10/2008 09/2008
08/2008 07/2008 06/2008 05/2008 04/2008 03/2008
Startseite Aktuelles