Polizeibericht der PI Prüm:
Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin
Am Nachmittag des 24.09.21 kam es in der Bahnhofstraße in Prüm zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.Ein 31-jähriger PKW-Fahrer bog nach dem Tanken bei der RWZ-Tankstelle nach links auf die Bahnhofstraße ab. Dabei übersah dieser eine 71-jährige Frau, die die Fahrbahn von der gegenüberliegenden Straßenseite aus überquerte und in Richtung Tankstelle gehen wollte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und der Fußgängerin.Der Fahrer des PKW und anwesende Passanten leisteten umgehend erste Hilfe. Die Geschädigte wurde mit einer Fußverletzung ins Krankenhaus Prüm verbracht.
 
Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer
Am Nachmittag des 24.09.2021 ereignete sich gegen 17:10 Uhr auf der L 10 zwischen den Ortslagen Waxweiler und Krautscheid ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad, bei dem eine Person schwer und eine Person leicht verletzt wurde. Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden befuhr in einer Gruppe mit mehreren Motorrädern die L 10 aus Richtung Waxweiler kommend in Fahrtrichtung Krautscheid. In einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und kollidierte hier mit dem entgegenkommenden Pkw
einer 63-jährigen Frau aus dem Altkreis Prüm. Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Pkw-Fahrerin wurde zur weiteren Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoß Totalschaden. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachten in Auftrag.Im Einsatz waren ein Notarzt, ein Rettungshubschrauber, zwei Rettungswagen, die Feuerwehren aus Waxweiler und Krautscheid, die Straßenmeisterei Arzfeld sowie die Polizei Prüm. Foto: PI Prüm.
 
Unfallflucht
Am 24.09.2021 wurde in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr ein silberner Pkw VW Polo auf dem Parkplatz der Realschule Plus in Prüm durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug an der Beifahrerseite beschädigt (Außenspiegel sowie hintere rechte Tür). Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher und / oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm in Verbindung zu setzen (Tel. 06551/942-0 oder E-Mail pipruem@polizei.rlp.de).
 
Unfallflucht
Am 24.09.2021 wurde in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr ein silberner Pkw VW Polo auf dem Parkplatz der Realschule Plus in Prüm durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug an der Beifahrerseite beschädigt (Außenspiegel sowie hintere rechte Tür). Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher und / oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm in Verbindung zu setzen (Tel. 06551/942-0 oder E-Mail pipruem@polizei.rlp.de).
 
Sachbeschädigung an Fahrzeugen
Im Zeitraum zwischen Montag, 20.092021, 20:00 Uhr und Dienstag, 21.09.2021, 08:30 Uhr wurden in der Straße Dausfeld 7 in Prüm auf dem Parkplatz des dortigen Hotels 3 Fahrzeuge beschädigt. An allen dreien wurde der Heckscheibenwischer abgerissen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Prüm zu melden.
 
Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort
Am Montag, den 20.09.2021, zwischen 13:45 Uhr - 16:15 Uhr, kam es im Fuhrweg in Prüm zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein auf der rechten Fahrbahnseite abgestellter PKW, Citroen Berlingo, wurde durch einen unbekannten vorbeifahrenden Unfallverursacher am linken Außenspiegel beschädigt. Durch die Kollision dürfte an dem unbekannten Fahrzeug ebenfalls ein Sachschaden auf der Beifahrerseite entstanden sein. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Fahrzeugführer und dem unbekannten PKW machen können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Prüm (06551/9420, pipruem@polizei.rlp.de) zu wenden.
 
Verfolgungsfahrt mit Crossmoped

Am 18.09.2021 ereignete sich in der Ortslage Bleialf eine Verfolgungsfahrt zwischen einem jungen Mann aus der Verbandsgemeinde Prüm und einem Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Prüm. Der Beschuldigte wurde in der Prümer Straße als Fahrer eines Crossmopeds festgestellt. Aufgrund eines hochgeklappten Kennzeichens sollte er einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierdurch versuchte er sich durch Missachtung der Anhaltesignale und Erhöhung der
Geschwindigkeit zu entziehen. Die Flucht erstreckte sich von der Prümer Straße, über die Auwer Straße, in die Straße Am Brauhäuschen. Außerhalb der Ortslage konnte der Beschuldigte letztlich gestellt werden, als dieser versuchte seine Flucht über einen Rübenacker fortzusetzen. Es wurde festgestellt, dass für das Moped keine Zulassung und keine Haftpflichtversicherung bestanden. Weiterhin war der Beschuldigte nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis. Zudem wurde ermittelt, dass er sich bereits am Donnerstag den 16.09.2021 in der Ortslage Prüm mit dem gleichen Moped einer Verkehrskontrolle der Polizei entzogen hatte. Auch hier erwarten ihn mehrere Ermittlungsverfahren. Foto: PI Prüm.
 
Diebstahl einer Geldbörse
Am Donnerstag, den 16.09.2021, gegen 14:00 Uhr, kam es in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße in Prüm zu einem Diebstahl aus einer Handtasche. Nach Bezahlung der Einkäufe am Kassenschalter beabsichtigte die 78-jährige Geschädigte den Supermarkt zu verlassen. Hierbei wird ihr im Bereich des Ausgangs durch bisher unbekannte Täter die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Zwei gleichgelagerte Sachverhalte ereignen sich einen Tag später in Hillesheim und Gerolstein. Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu möglichen Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm unter der 06551-942-0 oder per E-Mail: pipruem@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Aus gegebenen Anlass wird darauf hingewiesen, beim Tätigen Ihrer Einkäufe besonders wachsam zu sein und Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Mitgeführte Taschen sollten geschlossen getragen und vor der Wegnahme gesichert werden.
 
Unfallflucht
Am Montag, den 13.09.2021, ereignete sich um 13:05 Uhr ein Auffahrunfall auf der B 410 zwischen Watzerath und Niederprüm in Fahrtrichtung Niederprüm. Auslöser für diesen Unfall war ein Überholmanöver eines dunklen Audi, vermutlich Modell A3, obwohl Gegenverkehr herrschte. Der Audi entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und blieb unerkannt. Er befuhr die B 410 in Fahrtrichtung Watzerath. Die Polizei Prüm bittet um sachdienliche Hinweise, gerade in Bezug auf den überholten Verkehrsteilnehmer, die zur Ermittlung des Audi-Fahrers führen. Sie können die Polizei Prüm telefonisch unter der Nummer 06551/942-0 oder per Mail an pipruem@polizei.rlp.de erreichen.
 
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am 13.09.2021 in der Zeit zwischen 06:00 und 14:00 Uhr wurde ein in der Andreas-Stihl-Straße in Weinsheim geparkter schwarzer Alfa Romeo im Heckbereich beschädigt. Der Unfallverursacher hat offensichtlich beim Befahren des Wendehammers das andere Fahrzeug touchiert. Am Fahrzeug des Geschädigten konnten rote Lackanhaftungen gesichert werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm unter 06551-9420 in Verbindung zu setzen.
 
Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort
Am Sonntagmorgen des 12.09.2021 gegen 07:00 Uhr kam es in der Brunnenstraße innerhalb der Ortschaft Fleringen zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer kam in der Brunnenstraße von der Fahrbahn ab und beschädigte dort den Grundstückszaun eines Wohnhauses. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Prüm (Tel: 06551/9420) zu wenden.
 
Verkehrsunfallflucht
Am Samstag, den 11.09.2021, kam es gegen 16:45 Uhr auf der K119 zwischen Schloßheck und Lünebach zu einem Verkehrsunfall mit gestürztem Motorradfahrer. Laut Zeugenaussagen soll ein bislang flüchtiger Pkw- Fahrer im Einmündungsbereich zur K120 die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet haben, wodurch dieser zu Sturz gekommen sei. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Audi A5 handeln. Der besagte Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Der Motorradfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Prüm (Tel: 06551/9420) zu wenden.
 
Verkehrsunfallflucht
Am 09.09.2021 ereignete sich in der Zeit von 16:20 bis 18:30 Uhr in Prüm im Burgring ein Verkehrsunfall, bei dem ein roter Renault an der Hintertür der Beifahrerseite beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tätern oder Fahrzeugen bzw. verdächtigen Wahrnehmungen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/942-0 oder per E-Mail an pipruem.dgl@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.


Foto: PI Prüm.

 
Unfallflucht nach Streifkollision im Gegenverkehr
Am Vormittag des 08.09.2021 befährt der unfallbeteiligte PKW gegen 11:30 Uhr die L 16 aus Richtung Schönecken kommend in Fahrtrichtung Hersdorf. Auf gerader Strecke kommt ihm ein Pick-up ähnliches Fahrzeug samt Anhänger entgegen. Beim Vorbeifahren kommt es zur Streifkollision im hinteren, linken Bereich der beiden Fahrzeuge. Anschließend entfernt sich das Fahrzeug samt Anhänger weiter in Richtung Schönecken. Zeugen dieses Vorgangs werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm, Tel.: 06551-9420, in Verbindung zu setzen.
 
Mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Am Dienstagabend in der Zeit von 19.45 Uhr bis ca. 20.00 Uhr befuhr ein roter VW Polo die B 410 kommend aus Richtung Gerolstein in Richtung Prüm. Kurz hinter Brühlborn überholte er mehrere Fahrzeuge trotz Gegenverkehr. Einige der Überholten mussten nach rechts ausweichen um einen Unfall zu vermeiden. Anschließend bog der rote VW Polo an der Abfahrt Dausfeld in Richtung Prüm ab. Selbst in der Abfahrt überholte er einen weiteren PKW, so dass dieser nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Der rote VW Polo konnte schließlich in Prüm angehalten und kontrolliert werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Am Samstagabend kam ein Fahrzeugführer auf der L 16 zwischen Habscheid und Pronsfeld mit seinem PKW von der Straße ab. Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort, konnte aber später durch die Polizei ausfindig gemacht werden. Der Fahrer steht im Verdacht sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol geführt zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
 
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Am Samstagabend kam ein Fahrzeugführer auf der L 16 zwischen Habscheid und Pronsfeld mit seinem PKW von der Straße ab. Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort, konnte aber später durch die Polizei ausfindig gemacht werden. Der Fahrer steht im Verdacht sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol geführt zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
 
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Am 06.09.2021, gegen 23 Uhr, ereignete sich auf der L 5 zwischen Schönecken und Giesdorf ein Verkehrsunfall. Ein Transporter kam ins Schleudern, kollidierte mit der Schutzplanke und überschlug sich im Straßengraben. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Diese steht im Verdacht ihr Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol geführt zu haben. Zur Klärung wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Strecke war kurzzeitig zur Bergung des Fahrzeugs gesperrt.
 
Schwerer Verkehrsunfall auf der A60
Am Sonntagnachmittag gegen 15.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf dem dreispurigen Stück der A60 zwischen den Anschlussstellen Bleialf und Winterspelt. Ein 71-jähriger belgischer Staatsangehöriger und sein 26-jähriger Beifahrer, ebenfalls belgischer Staatsangehöriger, waren mit einem Fahrzeuggespann aus Richtung Prüm kommend in Richtung Belgien unterwegs. Kurz vorm Grenzübergang Winterspelt-Steinebrück, kam das Gespann aus bisher ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer versuchte das Gespann durch Gegenlenken abzufangen. Dies misslang ihm und das Gespann überschlug sich mehrfach. Das Zugfahrzeug kam im angrenzenden Graben auf den Räder stehend zum Stillstand. Der Anhänger blieb nach dem Überschlag auf der Fahrbahn stehen. Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall schwerverletzt und von Passanten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, erst versorgt. Der 71-jährige Fahrer wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Sein 26-jähriger Beifahrer wurde vom DRK mittels Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die A60 für zwei Stunden einseitig gesperrt werden. Das Zugfahrzeug und der Anhänger wurden von einem Abschleppunternehmen geborgen und abgeschleppt. Nach ersten Ermittlungen dürfte ein Schaden von ca. 15000 Euro entstanden sein. Im Einsatz waren die umliegenden Feuerwehren, das DRK mit Notarzt, Rettungshubschrauber und die Polizei Prüm.
 
Verkehrsunfall mit Schulbus

Am Mittwoch, den 01.09.2021, kam es gegen 13:30 Uhr in der Dorfstraße in Sellerich, Ortsteil Herscheid, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Schulbus und einem Traktor. Hierbei kollidierte die Ballengabel des Traktors mit dem seitlichen Dach des Schulbusses. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Während des Verkehrsunfalls befanden sich neben dem Busfahrer etwa 70 Schulkinder an Bord. Sowohl die beiden Fahrzeugführer als auch die Schulkinder blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Die weitere Verbringung der Schulkinder wurde sowohl eigeninitiativ, als auch durch das beteiligte Busunternehmen veranlasst.

Foto: PI Prüm.
 
Ältere Polizeiberichte
08/2021 07/2021 06/2021 05/2021 04/2021 03/2021
02/2021 01/2021 12/2020 11/2020 10/2020 09/2020
08/2020 07/2020 06/2020 05/2020 04/2020 03/2020
02/2020 01/2020 12/2019 11/2019 10/2019 09/2019
08/2019 07/2019 06/2019 05/2019 04/2019 03/2019
02/2019 01/2019 12/2018 11/2018 10/2018 09/2018
08/2018 07/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018
02/2018 01/2018 12/2017 11/2017 10/2017 09/2017
08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017
02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016
08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016
02/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015
08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015
02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014
08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014
02/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013
08/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013
02/2013 01/2013 12/2012 11/2012 10/2012 09/2012
08/2012 07/2012 06/2012 05/2012 04/2012 03/2012
02/2012 01/2012 12/2011 11/2011 10/2011 09/2011
08/2011 07/2011 06/2011 05/2011 04/2011 03/2011
02/2011 01/2011 12/2010 11/2010 10/2010 09/2010
08/2010 07/2010 06/2010 05/2010 04/2010 03/2010
02/2010 01/2010 12/2009 11/2009 10/2009 09/2009
08/2009 07/2009 06/2009 05/2009 04/2009 03/2009
02/2009 01/2009 12/2008 11/2008 10/2008 09/2008
08/2008 07/2008 06/2008 05/2008 04/2008 03/2008
Startseite Aktuelles