Polizeibericht der PI Prüm:
LKW-Brand auf der B51
Am 16.09.2020 geriet in der Auffahrt der B51, aus Richtung Gerolstein kommend in Fahrtrichtung Köln, gegen ca. 19:00 Uhr ein mit Heuballen beladener LKW in Brand. Der Fahrer bemerkte ein Feuer an seiner Ladung und reagierte sofort. Er lenkte den LKW in den rechten Straßengraben und versuchte erfolglos die Ladung vom Auflieger zu stoßen. Das Feuer griff schnell auf die gesamte Ladung über, sodass bereits nach kurzer Zeit das gesamte Fahrzeug in Vollbrand stand.
Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro. Der Fahrer und der Beifahrer blieben unverletzt. Es entstand eine massive Rauchentwicklung, sodass umliegende Ortschaften angehalten wurden Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Auffahrt in Fahrtrichtung Köln ist einsatzbedingt noch weiterhin gesperrt. Durch die Straßenmeisterei Prüm wurde eine Umleitung eingerichtet. Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren Prüm, Weinsheim, Wallersheim und Büdesheim, die Straßenmeisterei Prüm, die Untere Wasserbehörde sowie die Polizeiinspektion Prüm. Foto: PI Prüm.
 
Verdacht Jagdwilderei
Am Freitagabend, den 11.09.2020, gegen 21:00 Uhr, kam es im Jagdbezirk Schönfeld zu einem Fall von Jagdwilderei. Dabei ist - ersten Ermittlungen zu Folge - ein ausgewachsener Hirsch durch einen bislang unbekannten Täter geschossen und im Nachgang abtransportiert worden. Zeugen, die Hinweise zu diesem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm in Verbindung zu setzen. Polizeiinspektion Prüm Telefon: 06551-9420 Telefax: 06551-94250 E-Mail: pipruem@polizei.rlp.de
 
Genau hingeschaut
Sonntagnachmittag. Kaiserwetter in der ganzen Region. Für viele Zeit und die passende Gelegenheit, um alleine oder in der Gruppe eine spätsommerliche Ausfahrt mit dem Motorrad zu unternehmen.
"Motorradfahren in der Eifel - aber sicher!"
Unter diesem Motto war die Polizeiinspektion Prüm am Sonntag personell und technisch besonders aufgestellt.
In Daleiden überwachten Beamte*innen der Polizeiinspektion Prüm mit Unterstützungskräften anderer Dienststellen das Fahrverhalten von motorisierten Zweiradfahrern.
Zwischen morgens 10 Uhr und nachmittags 16 Uhr wurden insgesamt 61 Zweiradfahrer wegen der gemessenen Geschwindigkeit innerhalb der Ortslage von Daleiden beanstandet.
In einigen weiteren Fällen musste polizeiliche Kritik am technischen Zustand des jeweiligen Motorrades geübt werden.
Die Polizei erinnert an wichtige Aspekte, die bei schweren Motorradunfällen immer wieder eine wesentliche Rolle spielen:
Tragen Sie stets Ihren Schutzhelm und auffällige Motorradbekleidung. Schalten Sie stets ihr Abblendlicht ein. Fallendes Laub, Nebel, Wind und Nässe gehören zur herbstlichen Witterung - passen Sie Ihre Geschwindigkeit entsprechend an. Fahren Sie gelassen und vorausschauend, bleiben Sie bremsbereit. Rechnen Sie immer damit, dass andere Verkehrsteilnehmer Sie nicht wahrnehmen. Halten Sie angemessenen Front- und Seitenabstand ein.
Unterlassen Sie Kolonnenspringen und Überholen bei Unübersichtlichkeit.
Wir - die Polizei - wollen, dass sie und andere sicher an ihr Ziel kommen.
 
Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person
Am Samstag, den 12.09.2020 gegen 04:00 Uhr, kam es in der Ortslage Bleialf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Prüm befuhr mit seinem PKW in Bleialf die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Großlangenfeld, bevor er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort gegen einen Baum prallte. Hierdurch schleuderte der PKW zurück über die gesamte Fahrbahn, ehe der PKW unterhalb eines Abhangs erneut gegen einen Baum prallte und zum Stehen kam. Dabei wurde der Fahrzeugführer eingeklemmt und musste mithilfe der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geschnitten werden. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde zunächst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Prüm verbracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bleialf und Winterspelt, das DRK sowie die Polizei Prüm. Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können, werden angehalten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm (Tel.: 06551/942-0;E-Mail: pipruem.dgl@polizei.rlp.de) in Verbindung zu setzen.
 
Unfallflucht in Prüm
Am Morgen des 09.09.2020 stellte ein Pkw-Besitzer aus Prüm fest, dass sein Fahrzeug Mercedes-Benz vermutlich durch ein vorbeifahrendes - bislang unbekanntes - Fahrzeug an der Fahrerseite beschädigt wurde. Der Pkw war in der Nacht zuvor ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in der Langemarckstraße geparkt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können oder in der Nacht vom 08. auf den 09. September fahrende Fahrzeuge in der besagten Straße wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm zu melden (Tel. 06551/942-0, E-Mail pipruem@polizei.rlp.de).
 
Verdächtige Personen mit Gewehr in Winterspelt
Am 07.09.2020 wurde die Polizeiinspektion Prüm in den Abendstunden über vier verdächtige Personen in Winterspelt informiert. Diese sollten fußläufig in der Ortslage unterwegs gewesen sein, während eine Person augenscheinlich ein Gewehr bei sich trug. Daraufhin wurden Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektionen Prüm, Daun, Bitburg und der Bundespolizei zum Einsatzort entsandt. Es ergaben sich Hinweise darauf, dass die verdächtigen Personen in einem Mehrfamilienhaus untergekommen sein könnten. An diesem Objekt konnte eine männliche Person als Waffenträger identifiziert werden. Bei der Waffe handelte es sich um ein Luftgewehr. In den Wohnungen der Verdächtigen wurden zudem eine weitere verbotene Waffe, Betäubungsmittel und mögliches Diebesgut in Form von Kupferkabeln aufgefunden und sichergestellt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, Betäubungsmittelgesetz und wegen des Verdachtes des Diebstahls eingeleitet.
 
Lösen von Radmuttern - Verkehrsgefährdung
Am Samstag, den 22.08.2020, bemerkte ein Fahrer laute Geräusche von der Hinterachse seines Pkws, einem VW GOLF, als er von der Parkfläche vor der Gartenstraße 11 in Prüm losgefahren war. Als er daraufhin den Pkw untersuchte, fiel ihm auf, dass alle Radmuttern des rechten Hinterrads gelöst worden waren. Durch das schnelle Bemerken der Unregelmäßigkeit, konnte ein Schaden vermieden werden. Der Pkw war vom Freitag den 21.08.2020, 21:00 Uhr bis Samstag den 22.08.2020, 07:00 Uhr auf der Parkfläche abgestellt worden. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Pkw auf der Parkfläche abgestellt wurde, war noch alles in Ordnung. Vermutlich wurden die Radmuttern in diesem Zeitraum gelöst. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Prüm unter Tel.: 06551/9420 in Verbindung zu setzen.
 
Versuchter Diebstahl von Leergut-Fässern
Weinsheim In der Nacht vom Montag, 01.09.2020, auf Dienstag, 02.09.2020, haben bislang unbekannte Täter mehrere leere Bierfässer aus einem umzäunten Getränkehandel im Weinsheimer Gewerbegebiet entwendet. Die Täter wurden vermutlich bei der Tathandlung gestört und verließen den Tatort in unbekannter Richtung. Des Weiteren ließen die Täter ihr Fahrzeug, einen roten Van Marke Ford Galaxy mit britischen Kennzeichen sowie die bisher zum Abtransport bereitgestellten leeren Fässer am Fahrzeug zurück. Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können oder sonst, auch im Vorfeld der Tat, verdächtigte Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Prüm in Verbindung zu setzen. Zudem bittet die Polizei darum, sollte eine größere Menge leerer Bierfässer aus unbekannter Quelle zum Kauf angeboten werden die nächstgelegene Polizeidienststelle zu informieren. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Wittlich Polizeiinspektion Prüm Telefon: 06551-942-0 Sachbearbeiter: KOK Wiegand E-Mail: pipruem.dgl@polizei.rlp.de
 
Ältere Polizeiberichte
08/2020 07/2020 06/2020 05/2020 04/2020 03/2020
02/2020 01/2020 12/2019 11/2019 10/2019 09/2019
08/2019 07/2019 06/2019 05/2019 04/2019 03/2019
02/2019 01/2019 12/2018 11/2018 10/2018 09/2018
08/2018 07/2018 06/2018 05/2018 04/2018 03/2018
02/2018 01/2018 12/2017 11/2017 10/2017 09/2017
08/2017 07/2017 06/2017 05/2017 04/2017 03/2017
02/2017 01/2017 12/2016 11/2016 10/2016 09/2016
08/2016 07/2016 06/2016 05/2016 04/2016 03/2016
02/2016 01/2016 12/2015 11/2015 10/2015 09/2015
08/2015 07/2015 06/2015 05/2015 04/2015 03/2015
02/2015 01/2015 12/2014 11/2014 10/2014 09/2014
08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014
02/2014 01/2014 12/2013 11/2013 10/2013 09/2013
08/2013 07/2013 06/2013 05/2013 04/2013 03/2013
02/2013 01/2013 12/2012 11/2012 10/2012 09/2012
08/2012 07/2012 06/2012 05/2012 04/2012 03/2012
02/2012 01/2012 12/2011 11/2011 10/2011 09/2011
08/2011 07/2011 06/2011 05/2011 04/2011 03/2011
02/2011 01/2011 12/2010 11/2010 10/2010 09/2010
08/2010 07/2010 06/2010 05/2010 04/2010 03/2010
02/2010 01/2010 12/2009 11/2009 10/2009 09/2009
08/2009 07/2009 06/2009 05/2009 04/2009 03/2009
02/2009 01/2009 12/2008 11/2008 10/2008 09/2008
08/2008 07/2008 06/2008 05/2008 04/2008 03/2008
Startseite Aktuelles